Press "Enter" to skip to content

Category: Business Economics In German

Innovatoren: Individuen im Innovationsmanagement (German by Martina Mansfeld

By Martina Mansfeld

Martina Mansfeld zeigt wesentliche Persönlichkeitsmerkmale von Innovatoren in Unternehmen auf und legt dar, wie sich die Persönlichkeitsprofile verschiedener Innovatorenrollen voneinander unterscheiden. Als Datenbasis verwendet die Autorin one hundred ninety Fragebögen mit Mitarbeitern aus forschungsintensiven Industrien.

Show description

Continue reading Innovatoren: Individuen im Innovationsmanagement (German by Martina Mansfeld

Comments closed

Wettbewerbsstrategie bei Unternehmensgründungen: Die by Alexander Burggraf

By Alexander Burggraf

Die Wahl einer geeigneten Wettbewerbsstrategie ist für Gründer von großer Bedeutung, um das Überleben des Unternehmens und somit confident Effekte auf die Volkswirtschaft zu sichern. Dabei kann insbesondere für Risikokapitalgeber ein nicht unerheblicher direkter und indirekter Einfluss auf die Entscheidungsfindung des Gründers unterstellt werden. Letzterer wird in der Forschung bisher unzureichend thematisiert. Mit Hilfe einer empirischen Studie kann Alexander Burggraf zeigen, dass sowohl Kapitalgeber als auch andere Faktoren der Entscheidungssituation einen indirekten Einfluss auf die Wahl der Wettbewerbsstrategie nehmen.

Show description

Continue reading Wettbewerbsstrategie bei Unternehmensgründungen: Die by Alexander Burggraf

Comments closed

Hierarchie und Zuständigkeit in privat-betrieblichen by Michael Meyer

By Michael Meyer

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, company, notice: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Lehrstuhl für Verwaltungswissenschaft), Veranstaltung: Verantwortung und Verantwortlichkeit, Sprache: Deutsch, summary: Kann ein gesellschaftliches procedure ohne hierarchische Strukturen bestehen?
Im heutigen gesellschaftlichen Verständnis wird mit dem Begriff der Hierarchie meistens die Struktur der öffentlichen Verwaltung assoziiert. Hierarchie ist aber nicht nur in der staatstheoretischen Sichtweise von großer Bedeutung, sondern in nahezu allen sozialen Systemen menschlichen Zusammenlebens fest integriert. In vielen dieser Systeme und Gruppierungen ist sie durch teilweise weit zurückliegende religiöse oder ideologische Erfahrungen tief verwurzelt.
Gegenstand dieser Arbeit soll vornehmlich Hierarchie in privat-betrieblichen Organisationen sein, und sich am Beispiel eines Automobilkonzerns orientieren.
In Organisationen besteht sowohl eine horizontale Autonomie einzelner organisatorischer Unterabteilungen, bedingt durch die Zusammenfassung von Aufgaben zu unabhängig voneinander wahrnehmbaren Aufgabenkomplexen zur Erreichung der von der Organisationsleitung gesetzten Oberziele, als auch eine - unterschiedlich ausgeprägte - vertikale Autonomie gegenüber übergeordneten Instanzen durch die Delegation von Zuständigkeiten und Erteilung von Kompetenzen zur Erhöhung der selbstständigen Zielerreichung.
Es zeigt sich, dass Organisationen nicht ohne eine interne Hierarchie auskommen, um sowohl Kompetenzen und Zuständigkeiten, als auch Kontrolle und gegebenenfalls Sanktionen zu koordinieren.

Zunächst werde ich auf das Prinzip der Hierarchie als zentrales Merkmal von Organisationsstrukturen eingehen um im darauf folgenden Abschnitt die daraus resultierende Verantwortung aufzuzeigen. Der letzte Teil dieser Arbeit wird sich mit möglichen Mängeln am Strukturprinzip der Hierarchie befassen.

Show description

Continue reading Hierarchie und Zuständigkeit in privat-betrieblichen by Michael Meyer

Comments closed

Konzeption einer Projektfinanzierung bei Biomass to Liquid by Kristof Krull

By Kristof Krull

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, word: 1,3, Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, 50 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Unter Biomass to Liquid sind alle Verfahren zur Umwandlung von Biomasse in biogene Kraftstoffe zu verstehen. Ein Beispiel ist Bioethanol, das vor allem als Blendkraftstoff im PKW-Sektor eingesetzt wird. Darüber hinaus wird auch auf Biodiesel, BtL und Pflanzenöl eingegangen.
Die Arbeit verfolgt das Ziel, Einflussfaktoren für den Erfolg eines Biomass to Liquid - Projektes zu erkennen und die Bedeutung einzelner Risiken für das Gesamtrisiko einer Projektfinanzierung zu analysieren.
Hierfür werden grundlegende Aspekte des Risikomanagements bei Projektfinanzierungen dargestellt, anschließend wird auf den Risikomanagementprozess eingegangen. Auf das für Projektfinanzierungen maßgebliche software zur Risikoquantifizierung, das Cashflow-Modell wird auf Grund seiner Bedeutung ebenfalls vertieft eingegangen. Eine Darstellung übergeordneter Risikkoinstrumente runden diesen theoretischen Teil der Arbeit ab.
Im Hauptteil der Arbeit wird das administration der einzelnen Risiken bei Biomass to Liquid - Vorhaben analysiert und darauf aufbauend werden sinnvolle risikopolitische Maßnahmen für das Risikomanagement empfohlen.

Als Ergebnis wird die Frage beantwortet, ob und in welcher shape eine Projektfinanzierung für Biomass to Liquid - Projekte geeignet ist.
Das Ergebnis fällt für die einzelnen Biokraftstoffe negativ aus.
Für den synthetischen BtL-Kraftstoff scheidet eine restricted Recourse Projektfinanzierung, additionally eine Projektfinanzierung wo die Haftung des Sponsors an vorher definierte Bedingungen geknüpft wird, bereits bei der Betrachtung der Fertigstellungs- und technischen Risiken aus. Wesentlicher Grund ist, dass keine Referenzprojekte in diesem Bereich vorhanden sind. Die Risiken sind hierbei so gravierend, dass weder das Kriterium des hazard Sharing noch des Cashflow-Related-Lending Anwendung finden kann.
Im weiteren Untersuchungsverlauf stellt sich heraus, dass eine constrained Recourse Struktur auch für andere Biokrafstoffprojekte ungeeignet ist.
Das zentrale Risiko dieser Projekte liegt in der Verbindung zwischen Bezugs- und Absatzmärkten, die verschiedenen nationalen und internationalen Regulierungen unterliegen.

Show description

Continue reading Konzeption einer Projektfinanzierung bei Biomass to Liquid by Kristof Krull

Comments closed

Muss Grundlagenforschung vom Staat bereitgestellt und by Marcus Rothamel

By Marcus Rothamel

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, word: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Bereitstellungs- und Finanzierungsformen öffenzlicher Güter, Sprache: Deutsch, summary: Das Aufwerfen interessanter Fragen, die Erforschung von Naturphänomenen, um neues Wissen und neue Erkenntnisse zu generieren, das ist die primäre Aufgabe der Grundlagenforschung, die daher als ein bedeutender Faktor für Innovationen, Wachstum und künftigen Wohlstand der Gesellschaft angesehen wird. Doch lediglich rund five% der privatwirtschaftlichen Forschungsaufwendungen werden im scheinbar so bedeutenden Bereich der Grundlagenforschung investiert. Ein Großteil der betriebenen Grundlagenforschung wird stattdessen durch staatliche Institutionen bereitgestellt und finanziert oder zumindest durch staatliche Forschungs- und Technologiepolitik gefördert.

Ziel dieser Arbeit ist es daher zu untersuchen, welche Argumente einen Staatseingriff im Bereich der Grundlagenforschung rechtfertigen könnten bzw. used to be gegen einen derartigen Eingriff in die marktwirtschaftliche Ordnung spricht.

Dazu ist zunächst der Bereich der Grundlagenforschung zu definieren und von anderen Bereichen der Forschung und Entwicklung abzugrenzen, bevor im Anschnitt three Kriterien insbesondere aus der Theorie des Marktversagens, die einen Staatseingriff rechtfertigen könnten, diskutiert werden. Im Teil four dieser Arbeit werden dann Argumente herausgearbeitet, die gegen einen Staatseingriff und somit für einen Rückzug des Staates aus der Bereitstellung der Grundlagenforschung sprechen. Abschnitt five würdigt die g ewonnenen Erkenntnisse im Hinblick auf die Frage, ob Grundlagenforschung letztlich Staatsaufgabe sein sollte und gibt einen Ausblick auf sich anschließende Fragestellungen, die im Rahmen dieser Arbeit nicht diskutiert werden können.

Show description

Continue reading Muss Grundlagenforschung vom Staat bereitgestellt und by Marcus Rothamel

Comments closed

Delta Hedging im Überblick (German Edition) by Simon Schäfer

By Simon Schäfer

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, notice: 1,3, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Finanzmanagement, Sprache: Deutsch, summary: Wenn Transaktionen gegen unerwünschte Marktentwicklungen ganz oder teilweise abgesichert werden, indem guy adäquate Gegenpositionen aufbaut, spricht guy von Absicherungsstrategien oder Hedging. Möglich wird Hedging folglich nur dort, wo es auch eine Möglichkeit gibt, überhaupt eine Gegenposition einzugehen. In erster Linie sind hier die Terminbörsen gemeint, an denen Optionen und Futures gehandelt werden.
Neben der Vielzahl statischer und dynamischer Verfahren, behandelt diese Arbeit vorrangig das Delta-Hedging. Dies ist eine Absicherungsstrategie, die guy sowohl den dynamischen wie auch den statischen Modellen zuordnen kann. Um die Funkti-onsweise dieses Instrumentes zu erläutern, wird in Kapitel 2 zunächst das Delta aus-führlich dargestellt. Da auf diese Sensitivitätskennzahl das Modell des Delta-Hedgings aufsetzt, wird sie entsprechend ausführlich abgehandelt.
In Kapitel three wird eine weitere Sensitivitätskennzahl – das Gamma – eingeführt. Vor allem das Verhältnis von Delta und Gamma steht im Mittelpunkt dieses Kapitels. Das Gamma ist zwar für das Delta-Hedging von sekundärer Bedeutung, jedoch wird das Fallbeispiel des vierten Kapitels aufzeigen, warum es dennoch bei der Anwendung des Delta-Hedgings berücksichtigt werden sollte.
Wie soeben erwähnt, behandelt Kapitel four ein Fallbeispiel, welches die Absicherung eines Portfolios darstellt. Um die Vor- und Nachteile des Delta-Hedgings aufzuzei-gen, wird das Depot zunächst mit einem „Fixed-Hedge“ abgesichert und ein Kurs-rückgangs-Szenario simuliert. Die Ausgangslage wird erneut verwendet, um darauf-hin die Absicherung durch einen „Fixed-Delta-Hedge“ darzustellen.
Abschließend greift Kapitel five die Vor- und Nachteile des Delta-Hedgings auf und versucht ein abschließendes Fazit festzuhalten.

Die Berechnung der verschiedenen Optionswerte wurde mit der software program Deriva-Gem, welche dem Buch „Options, Futures, and different Derivatives“ von John C. Hull beilag, durchgeführt.

Show description

Continue reading Delta Hedging im Überblick (German Edition) by Simon Schäfer

Comments closed

Die 5 Zukunftsbrillen: So werden SIe zum Vordenker (Dein by Pero Micic

By Pero Micic

Der Leser erhält ein grundlegendes Verständnis für den methodisch fundierten Blick in die Zukunft. Anhand des Eltviller Modells der fünf Zukunftsbrillen lassen sich die für jede Unternehmensstrategie wichtigen Fragen beantworten wie: Welche Geschäftsfelder sollen wir erschließen, welche verlassen? was once wollen unsere Kunden zukünftig? Wer sind unsere zukünftigen Kunden? Wie entwickeln sich der Wettbewerb und Markt? Welche Handlungsoptionen haben wir? Das Buch bietet damit ein solides Fundament für eine tragfähige unternehmerische Zukunftsstrategie, mit der Sie Ihre Wettbewerbsposition verbessern können, indem Sie weiter und breiter schauen als die Konkurrenz. Für die three. Auflage wurde das Buch inhaltlich völlig überarbeitet und aktualisiert.

Show description

Continue reading Die 5 Zukunftsbrillen: So werden SIe zum Vordenker (Dein by Pero Micic

Comments closed

Entscheidungstheorie (Springer-Lehrbuch) (German Edition) by Helmut Laux,Robert M. Gillenkirch,Heike Schenk-Mathes

By Helmut Laux,Robert M. Gillenkirch,Heike Schenk-Mathes

Dieses Lehrbuch gibt eine gründliche Einführung in die Entscheidungstheorie. Es richtet sich an Studierende der Wirtschaftswissenschaften (im Haupt- und Nebenfach), an Dozenten und an Praktiker, die sich das Rüstzeug für die Lösung von Entscheidungsproblemen aneignen wollen. Zunächst wird gezeigt, wie Entscheidungsprobleme bei Sicherheit und Unsicherheit dargestellt und welche Entscheidungskriterien zu ihrer Lösung herangezogen werden können. Darauf aufbauend werden Entscheidungsprobleme bei Risiko vertiefend und anwendungsbezogen analysiert sowie Fragen der Risikoteilung und der Entscheidungsfindung durch Abstimmung zwischen Entscheidern einer Gruppe untersucht. Das Buch wurde um ein Kapitel zu realem Entscheidungsverhalten bei Risiko sowie um drei Kapitel erweitert, die sich mit zwei zentralen entscheidungstheoretischen Problemen der Betriebswirtschaftslehre befassen: Der Fundierung finanzwirtschaftlicher Unternehmensziele und der Herleitung damit kompatibler Entscheidungskriterien.

Show description

Continue reading Entscheidungstheorie (Springer-Lehrbuch) (German Edition) by Helmut Laux,Robert M. Gillenkirch,Heike Schenk-Mathes

Comments closed

Genussrechte und -scheine als Finanzierungsinstrument bei by Marcus Lotz

By Marcus Lotz

Diplomarbeit aus dem Jahr 1994 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, be aware: 2,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Lehrstuhl für Prüfungswesen), Sprache: Deutsch, summary: Dieses Buch befasst sich mit Genussrechten als Finanzierunginstrument bei Genossenschaften. Es geht dabei zunächst auf deren Vereinbarkeit mit dem genossenschaftlichen Förderauftrag unter der Heranziehung genossenschaftlicher Grundsätze ein. Zudem werden die zahlreichen Ausgestaltungsmöglichkeiten beschrieben, aufgrund derer eine Qualifikation als Eigen- oder Fremdkapital erfolgt, von denen letzendes die empfehlenswerte Ausgestaltung dieser Rechte im Einzelfall abhängt.
In einem abschliessenden Teil werden schliesslich die Bilanzierungsfragen je nach Ausgestaltung der Genussrechte dargestellt.

Show description

Continue reading Genussrechte und -scheine als Finanzierungsinstrument bei by Marcus Lotz

Comments closed

Financial Due Diligence als Instrument des by Thomas Otte

By Thomas Otte

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, be aware: 1,7, enterprise and knowledge know-how college - Die Unternehmer Hochschule Iserlohn, Sprache: Deutsch, summary: Nach herrschender Meinung in Wissenschaft und Praxis handelt es sich im Rahmen eines Unternehmenskaufes bei der Due Diligence um eine Obliegenheit des Käufers. Nur eine sorgfältige Prüfung des zu akquirierenden Objektes durch den Käufer bildet die Grundlage für eventuelle spätere Inanspruchnahme vertraglicher Garantien und Gewährleistungsrechte. Um eine kostenadäquate Prüfung zu erreichen stellt sich in der Praxis die Frage nach Intensität und Umfang einer solchen Due Diligence.
Vor diesem Hintergrund wird in der vorliegenden Bachelor Thesis die Bedeutung der monetary Due Diligence als software des Risikomanagements erörtert. Besondere Beachtung findet dabei die Strukturierung und Minderung etwaiger Akquisitionsrisiken für den potentiellen Käufer.
Zur Erreichung der Zielstellung werden zunächst die criteria des heutigen Risikomanagements anhand ihrer Zielsetzung, des Risikomanagementprozess sowie der unterschiedlichen Risikoarten charakterisiert. Dies bildet die foundation für die anschließende Einordnung der monetary Due Diligence als Teilbereich einer vollständigen Due Diligence. Insbesondere der Prozess der Kaufpreisbildung sowie die examine der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage findet besondere Beachtung. Abschließend wird im four. Kapitel die Rolle der monetary Due Diligence mit den criteria des Risikomanagements abgeglichen und bewertet. Im Mittelpunkt dabei steht die Erörterung welche Risiken berücksichtigt und welche tendenziell eher vernachlässigt werden.

Show description

Continue reading Financial Due Diligence als Instrument des by Thomas Otte

Comments closed